Mitbringsel, Norwegen

Interview mit einem Trollmädchen


Schlagwort: , , , , .

Sie lebten schon im Land der Fjorde, als Norwegerpullis, Königshausklatsch und A-ha noch ferne Zukunft waren: Trolle sind das wahre Urgestein Norwegens. Seit sie auch im Internet ihr Unwesen treiben, scheint ihr Ruf endgültig ruiniert zu sein. die reisekorrespondentin (dr) wollte herausfinden, ob die Geschöpfe wirklich so feindselig sind. Eines frühen Morgens begegnete ihr am Hardangerfjord ein Trollmädchen.

dr: Hei, du. Ich muss jetzt mal fragen: Bezeichnest du dich eigentlich als Trollin oder als Trolla?
Trollmädchen (tollt behände über die Felsen, bleibt plötzlich sitzen und schaut mit einem scheuen Lächeln zur Seite): Such dir was aus.

dr: Nein, sag doch mal. Ich dachte bisher, dass es nur männliche Trolle gibt und Huldras die einzigen weiblichen Gestalten eurer Art sind, also diese menschlich wirkenden Wesen mit goldblonden Haaren, die allerdings einen Kuhhintern mit Ringelschwanz haben …
Trollmädchen (turnt über Baumstümpfe und schüttelt die zottige Mähne): Das denken viele. Aber wie du siehst, bin ich ein trollig aussehendes Trollmädchen mit Knollennase, schwarzen Haaren, buschigem Schwanz, vier Fingern an den Händen und vier Zehen an den Füßen.

dr: Ja, kein Zweifel. Genau genommen siehst du exakt so aus wie die Trollfigürchen in den Souvenirshops in Bergen. Man könnte fast meinen, du wärest von dort ausgebüchst …
Trollmädchen (schlägt einen Flickflack über die Felsen): Die Menschen versuchen, uns anhand unseres Aussehens und unserer bevorzugten Wohnorte in weniger böse bis sehr böse Arten einzuteilen. Da gibt’s zum Beispiel den kleinen Nisser, von dem deinesgleichen glauben, dass er ihnen nützlich für Haus und Hof ist, solange er mit Geschenken bei Laune gehalten wird. Andernfalls würde der Nisser sauer werden, den Hof anzünden oder die Ernte verderben. Als gemäßigt und von schlichtem Gemüt gilt der Fossegrimmen, der am liebsten unter Wasserfällen haust und sich mit einem blutigen Stück Fleisch abspeisen lässt. Große Furcht haben die Menschen vor dem arglistigen Nokk, der Angler samt Boot an den Schnüren ins Wasser zieht, wenn sie ihren Fang nicht loslassen. Der schlimmste von allen soll aber der einäugige Skogtroll sein, der sich bäumeausreißend durch den Wald fräst und jeden erschlägt, der sich nachts in sein Territorium wagt. Aber ich sage dir: So einfach ist es nicht. Wir sind so individuell wie ihr. Und wir haben es satt, euer Sündenbock zu sein. Außerdem entwickeln auch wir uns weiter.

dr: Angeblich seid ihr ja aus einem recht unrühmlichen Ereignis im Paradies entstanden. Es heißt, Gott habe unangemeldet bei Adam und Eva vorbeigeschaut. Eva hatte aber noch nicht alle ihre Kinder gewaschen und schickte die Dreckspatzen aus Angst vor einer Rüge des Allmächtigen kurzerhand in den Wald. Ihr habt diese Herzlosigkeit nicht verziehen und mit Waldgeistern und Zwergen das Geschlecht der Trolle gegründet.
Trollmädchen: (sitzt jetzt mit ernsthafter Miene auf einem Baumstumpf): Wer weiß das schon so genau. Fakt ist, dass uns die Menschen immer höher hinauf in die Berge vertrieben haben. Und jetzt kommen sogar die riesigen Kreuzfahrtschiffe in unsere Fjorde.

dr: Ihr seid aber auch keine Heiligen. Wie die Menschen seid ihr gierig nach Gold. Ihr pinkelt einfach so von den Felsen herunter und freut euch diebisch, wenn wir euer Geplätscher für Wasserfälle halten. Und jetzt treibt ihr obendrein im Internet euren Schabernack. Reichen euch die Wälder denn nicht? Ihr habt so viel Platz in Norwegen – fünf Millionen Menschen auf einer Fläche größer als Deutschland …
Trollmädchen: Von den Internet-Trollen distanzieren wir uns ausdrücklich. Mit denen haben wir nichts zu schaffen. Unsere Aktionen richtigen sich ausschließlich auf den Erhalt der Natur und finden auch dort und nicht in Parallelwelten statt.

dr: Solltest du um diese Uhrzeit nicht in deinem Höhlenbettchen schlummern, es ist ja schon recht hell?
Trollmädchen (startet die nächste Turneinheit): Das ist auch so eine alberne Halbwahrheit: dass wir uns vor Sonnenlicht in Acht nehmen müssen, weil wir sonst versteinern oder mit einem lauten Knall zerplatzen. Wenn es so wäre, dann könnten wir uns im Sommer so gut wie gar nicht blicken lassen, da wird’s ja bei uns kaum dunkel. Ich vertrage Licht recht gut und liebe den Ausblick auf den Fjord. Es ist so herrlich hier! Schau, das Wasser ist spiegelklar, da könnte ich mich sogar drin frisieren. Aber unsereins ist nicht so schrecklich eitel wie ihr. (sprach’s und verschwand mit einem Kichern und einem Purzelbaum in einer Felsspalte)

Norwegen Wasserfall
Sind die Wasserfälle in Norwegen nichts anderes als Troll-Urin?
Norwegen Troll3
Während des Interviews tollte das Trollmädchen ständig zwischen den Bäumen und …
Norwegen Troll
… Felsen umher.
Fotos: pa

11 Comments

  • Dankeschön, werde die Seiten mal durchstöbern ;-) oder im August nach diesem süssen Trollmädchen Ausschau halten ;-)

  • Hallo
    Ich wollte fragen ob sie diese süsse trollin Verkaufen?die ist so süss.
    Danke LG
    Vielleicht können Sie mir Bescheid geben.danke

  • Es ist so, meine Freundin hat diese süße Figur vor ca. 2-3 Jahren im Internet gesehen, seit dem ist sie völlig verliebt in diese Puppe. Jeden spricht sie an er möge im Urlaub darauf achten ob es sie irgendwo zu kaufen gibt. Leider hat sie in den letzten Monaten viele kaum erträgliche Schicksalsschläge hinter sich bringen müssen. Ich bin zufällig auf dieses Bild gekommen und muss unbedingt versuchen für sie dieses Trollmädchen zu kriegen!!! Können Sie mir bitte helfen? Viele Grüße

  • Naa die ist ja beliebt deine Trollin .. ich glaub ich hab sie mindestens schon hier in Schweden entdeckt :) Schön, dass dir meine Seite auch gefällt :) Uuuuunnd GRATULERA du bist meine Hundertste Followerin :))) Ich dankefein und schick dir auf deinen Reisen und für den Kaffee zu Haus ;) kleine ferne Lichtmomente :D Willkommen.

    • Ja, die Resonanz auf das Trollmädchen ist ganz erstaunlich – auch per E-Mail wurde sie schon vielfach nachgefragt. Man sollte vielleicht ernsthaft in Erwägung ziehen, in den Online-Handel mit derlei Figuren einzusteigen. ;-) Und vielen Dank für die Zusendung der „Lichtmomente“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s