Mitbringsel, Tschechien

Interview mit einem Sensenmann


Schlagwort: , , , , .

Tyrannische Nonnen, kopflose Ritter und Monster aus Moldau-Lehm: In Prag kursieren allerlei Spukgeschichten, auch weil sie sich touristisch verwerten lassen. In nebligen Nächten im November wirkt die tschechische Metropole tatsächlich gespenstisch. die reisekorrespondentin (dr) hatte ein Intermezzo mit dem Tod.

(Nach stundenlangem Herumspazieren durch die Altstadtgassen ist die reisekorrespondentin gerade in ihrem Hotelzimmer angekommen, da schwebt aus dem Dunkel ein Sensenmann in Gestalt einer Marionette herbei und starrt mit leeren Augenhöhlen zum Fenster herein.)

dr (wird für einen Schreckmoment so bleich wie ihr ungebetener Gast, öffnet dann aber neugierig das Fenster): Hallo Sensenmann! Eigentlich ist mein Bedarf an Gänsehauterlebnissen für heute schon gedeckt.
Sensenmann (schwebt vor dem Fenster hin und her und kichert heiser): Das Leben ist kein Wunschkonzert und manchmal … (versucht mit den ungelenken Holzfingern zu schnipsen) schnell vorbei.

dr: Aha. Wie originell. Sollen mir deine Plattitüden jetzt irgendwie Angst einflößen? Im Übrigen siehst du auf den zweiten Blick … nun ja … nicht besonders schaurig aus. Eher nach fragiler Preiswertproduktion. Sogar die Sense scheint man sich gespart zu haben.
Sensenmann (schüttelt gekränkt den Totenkopf): Du lässt dich von Äußerlichkeiten blenden: gefährlich, sehr gefährlich.

dr: Unsinn, schon von Berufs wegen nicht. Oder denkst du vielleicht, ich glaube eure ganzen Schauermärchen? Hokuspokus für Touristen!
Sensenmann (kichert heiser): Hochmut kommt vor dem Fall.

dr (gähnt): Mit den Todsünden hatte ich es erst vorhin auf dem Stadtrundgang zu tun. Die Figuren an der astronomischen Rathausuhr führen sie sehr plastisch vor Augen. Fürwahr eine beeindruckende Konstruktion! Du langweilst mich. Ich gehe jetzt ins Bett.
Sensenmann (starrt mit seinen Augenhöhlen so unfinster wie möglich): Ach bitte, lass uns noch ein wenig parlieren. Die Geisterstunde hat gerade erst geschlagen …

dr: Musst du denn nicht weiter und noch viele andere Menschen an ihre Vergänglichkeit gemahnen? Aber schön. Erzähl mir was Interessantes. Von deinen Lieblingsplätzen zum Beispiel. Verrate mir die ultimativen Insider-Tipps und die besten Souvenirs!
Sensenmann: Da kann ich nur für die Toten sprechen.

dr: Macht nichts.
Sensenmann: Ich liebe die ganze Stadt, wenn es kalt und dunkel ist. Denn dann verebben die Besucherfluten. Dann schwebe ich oben auf der Burg herum oder über die Karlsbrücke mit Blick auf die Palast-und-Kirchen-Silhouette der Kleinseite im Schummer der Laternen. Ein paar Mal habe ich auch Tagschicht geschoben und mich … etwas … gegruselt. Ich hatte es mir auf den Dächern am Altstädter Markt bequem gemacht und sah den Tanz der Lebenden: Touristen in Pferdekutschen, auf wackelnden Segways und als Masse vor der Rathausuhr, wenn zur vollen Stunde ein Skelett an der Glockenstrippe zieht. Von jedem Schritt und Tritt fertigten sie Selbstbildnisse an … Ein gigantisches Marionettentheater, aber das hat in unserer Stadt schließlich Tradition. Danach hätte ich mir gerne einen Drink in einer der Absinth-Bars genehmigt, müsste ich nicht an meine Gesundheit denken.

dr: Klar, bei deiner dürren Konstitution. Und was ist deine Mitbringsel-Empfehlung?
Sensenmann: Eine Marionette selbstverständlich. Allerdings würde ich eine kunstvolle Ausfertigung wählen und nicht so ein Billigding wie ich es bin. Schau dir nur mein schlichtes Totenhemd und die unbehandelten Holzknochen an … Verkaufsschlager sind auch unser böhmisches Kristallglas und die Keramik, doch wer braucht das schon. Um die Schmuckläden mit den Kristall- und Edelsteingeschmeiden würde ich ebenfalls einen Bogen machen, schüren sie doch bloß die Eitelkeit.

dr (gähnt): Danke, keine weiteren Todsündenpredigten mehr. Im Gegensatz zu dir habe ich noch Augen im Kopf, die ich nun zumachen will. Gute Nacht!

Prag_Souvenir_Marionetten
Wer Marionetten mag: In Prag gibt’s alles von …
Prag_Souvenir_Marionetten2
… billiger Massenware bis zu handgefertigten Puppen. Die Auswahl reicht von Pippi-Langstrumpf-Mädchen …
Prag_gruselige_Marionetten
… bis zu Gruselgestalten, die auf Knopfdruck höhnisch lachen.
Prag_Souvenir_Bilder
Außerdem im Souvenir-Sortiment: Sepia-Bilder der Stadtsilhouette, Matroschkas, …
Prag_Souvenirshop
… Bierhumpen und  …
Prag_Kristallglas_Schmuck
… Kristallklimbim zum Dekorieren von Hälsen, Ohren, Vitrinen und …
Prag_Souvenirshop2
… Zimmerdecken
Prag_Absinth
Absinth-Bars sind gleichfalls typisch für die Stadt.
Fotos: pa

 

 

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s